Home Button

PPM – Contracts, Rights & Royalties

PPM CR&R ermöglicht es Verlagen, ihre Nutzungsrechte effizient zu sichern, zu administrieren und optimal zu verwerten. Mit PPM CR&R – Contracts, Rights & Royalties erstellen Produktmanager Verträge mit Autoren, Herausgebern, Illustratoren, Übersetzern, Musikern und anderen Rechteinhabern. Honorarzahlungen erfolgen gemäß internationalen Bewertungsanforderungen. Lizenzabteilungen optimieren den Rechteverkauf und steigern so Lizenzeinnahmen aus konventionellen und elektronischen Rechten, ob für Serien, Einzelwerke oder Fragmente.

Mit PPM CR&R lassen sich alle Verträge, Honorare und Verwertungsrechte für Bücher, e-Books, Zeitschriften, Artikel, Hörbücher, Tracks, Apps in einem integrierten System managen.

Digitale Geschäftsmodelle stellen hohe Anforderungen an das Vertrags-, Honorar- und Lizenzmanagement. CR&R unterstützt den Wandel von traditionellen zu digitalen Geschäftsmodellen in einzigartiger und umfassender Weise.

Mit PPM CR&R – Contracts, Rights & Royalties stehen Autorenbeziehungen im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit.



Mit PPM CRR – Contracts, Rights & Royalties

  • erstellen Produktmanager Verträge effizient
  • sind die Vertragsphasen jederzeit nachvollziehbar und folgen definierten Freigabekriterien
  • erhalten Rechteinhaber Honorarzahlungen nach flexibel bestimmbaren Abrechnungszyklen und Konditionen
  • werden Rechteinhaber detailliert, übersichtlich und in der von ihnen gewünschten Form informiert
  • erfolgen Honorarabrechnungen nach höchsten internationalen Bewertungsanforderungen
  • sind Honorarvorauszahlungen, Forecasts, Zahlungsfreigabe und Mahnwesen sicher und zuverlässig
  • hat die Lizenzabteilung alle verfügbaren Nebenrechte im ständigen Zugriff
  • managen Lizenzabteilungen das Marketing und den Verkauf von Nebenrechten und Kleinlizenzen   


Vertragsmanagement

  • Workflow-gesteuertes Vertragsmanagement garantiert transparente Historie und höchste Sicherheit.
  • Automatisches Erstellen der Vertragsdokumente und Ablage im DAM
  • Flexible Vertragserweiterungen einschließlich Addenda
  • Komplexe Honorarmodelle mit variablen Konditionen
  • Verträge mit mehreren Honorarempfängern und Mehrbuch-Verträge
  • Effizientes Management von Kleinlizenzen


Honorarmanagement

  • Honorarabrechnungen in vom Empfänger frei zu wählenden Währungen und Sprachen
  • Honorarabrechnungen mit internationalen Autoren weltweit, gemäß der jeweils zutreffenden Einkommensteuer- und Umsatzsteuerregelungen
  • Umfangreiches Reporting
  • Elektronischer Honorarabrechnungsbeleg mit Archivierung.
  • Das Honorarmanagement entspricht internationalen Bewertungsanforderungen wie IFRS und SOX und ist jederzeit synchron mit Ihrer Hauptbuchhaltung
  • Management von Vorauszahlungen, Forecasts, Steuerung des Zahlungsprozesses
  • Einfache Integration mit marktüblichen Finanzsystemen und Vertriebssystemen


Lizenzmanagement

  • Sicherheit im Rechteverkauf durch integrierten Rechteabgleich
  • Alle verfügbaren Rechte und Nebenrechte im ständigen Zugriff
  • Optionen, Sperrfristen, zeitliche Befristungen, jeweils spezifiziert nach Ländern, Gebieten, Vertriebswegen, Produkttyp
  • Workflow-gestütztes Rechtemarketing, aktives Nachverfolgen auslaufender Optionen sowie integrierte E-Mail Funktionalität
  • Debitorenmanagement mit automatisch generierten Lizenzforderungen und Rechnungserstellung sowie Mahnwesen
  • Einfaches Verbinden von Zahlungseingängen mit Forderungen und automatisches Berechnen des Autorenanteils
  • Automatisches Erstellen von Angeboten und Verkaufsverträgen

Honorare stets im Überblick mit Authors Online

  • Integriert in PPM - Contracts, Rights & Royalties
  • Webbasierter Service mit Anzeige- und Suchmöglichkeiten
  • Detaillierter Blick auf Honorare, Vorauszahlungen und Nebenrechte
  • Zugang für Autoren, Honorarabteilungen, Lektorate und Agenturen
  • Kürzere Informationswege, Entlastung der Buchhaltung, bessere Autorenbindung durch stets sofort verfügbare Informationen inklusive Historie

Ausgewählte Kunden

Case Studies

Verlag Dr. Otto Schmidt (OVS)

Verlag Dr. Otto Schmidt (OVS)

„Die neue Lösung musste zukunftsfähig sein – auch in puncto Unterstützung kommender Geschäftsmodelle“: Case Study OVS

Der Verlag Dr. Otto Schmidt (OVS) hat eine große Bandbreite an Klopotek Produkten erfolgreich zum geplanten Termin 1. Januar 2010 eingeführt: CCM (Customer Care Management), ABO (Vertriebssystem Zeitschriften), VBU (Vertriebssystem Buch), ANZ (Anzeigenverkaufs- und -verwaltungssystem), die Module des Produktplanungs- und -managementsystems (PPM) für Verträge, Rechte und Honorare (Contracts, Rights & Royalties – CR&R) und Herstellung, das Presse-Tool und den Editorial Planner. Sylvia Kern, Projektleiterin auf OVS-Seite, erzählt im Gespräch mit uns, warum Dr. Otto Schmidt unbedingt auf eine integrierte Verlagslösung umsteigen wollte, was für sie zukunftsfähige Software bedeutet – und warum die Umstellung auf Klopotek eine kleine Revolution darstellt.

Supply Chain Committee of the Association of Canadian Publishers (ACP)

Supply Chain Committee of the Association of Canadian Publishers (ACP)

“The reason that we selected Klopotek was because it’s a large system with a very broad range of modules and functionality“: Case Study CPHSS The Supply Chain Committee of the Association of Canadian Publishers (ACP) selected Klopotek as a hosted software solution for its members. Partly funded by the Canadian Heritage Book Publishing Industry Development Program, the companies selecting Klopotek formed an independent company – Canadian Publishers Hosted Software Solutions (CPHSS) – to support and maintain an independent version of the Klopotek publishing solution. The Klopotek solution allowed the participants to replace their existing IT systems with a centralized database solution. In our main interview, Peter Milroy, Director University of British Columbia Press (UBCpress), Vancouver, and Hamish Cameron, IT Manager, University of Toronto Press (UTP), point out the relevance of the ONIX Canadian ‘Gold’ Standard for catalog production and the benefits of a software solution that integrates all aspects of handling contracts, rights & royalties.

Moody Publishers

Moody Publishers

“Implementing Klopotek has aided in reporting, so that we can do analysis work to make better-informed decisions on what we do to enhance the market share": Case Study Moody

Moody Publishers has been working with an integrated version of Global Turnkey Systems’ product UNISON and Klopotek PPM since April 2008. In the middle of 2008, Moody implemented the PPM Product Pool and Business Partner Pool. Since that time, PPM has become the sole repository for maintaining product and author information. In June of 2009, Moody went live with the Production, Scheduling, and Production Cockpit modules, and August saw the beginning of phase 3: implementing Contracts, Rights & Royalties (CR&R). Duane Koenig, Director of Operations, and Gregory Miller, Manager of Business Solutions, explain why this software selection has radically improved many of Moody’s publishing processes, why Klopotek gives them vastly improved ability to monitor all aspects of rights management and payment, and what future plans are with Klopotek.

Thomas Nelson

Thomas Nelson

Case Study Klopotek Software Implementation – Contracts, Rights & Royalties (CR&R)

Thomas Nelson, a Christian publisher with the mission to “inspire the world” and the seventh largest trade publisher in the USA, went live with Klopotek’s solution for Contracts, Rights & Royalties (CR&R), a module of the Product Planning and Management system (PPM), in November 2008. Troy Edens, Senior Vice President and Controller, and Christine Jones, Director of Accounting, Royalty, took the time to share their thoughts and experiences about the growing need to improve effi ciency in rights management and the benefi ts of a solution that integrates all aspects of contracts, rights, and royalties.

F.A. Davis

F.A. Davis

Klopotek’s total software solution removes redundancy and overlapping of information

In June 2007, F.A. Davis went live with Klopotek’s Customer Care Management (CCM), Book Sales and Distribution (BSD) and Product Planning and Management (PPM) for Production. Four months later, in October, the company completed the ‘switch to Klopotek’ by implementing PPM for Contracts, Rights & Royalties. George Ricciardi, Director of MIS / Internet Services, gave some insight into why F.A. Davis implemented Klopotek software and the benefi ts of an integrated solution for their business performance.

Eichborn

Eichborn

„Wir wollen Bücher machen und darin investieren, nicht in Hardware“: Eichborn Case Study

2008 entschied sich Eichborn dazu, die internen Prozesse und die eingesetzte Software auf den Prüfstand zu stellen. Das Ergebnis: In einem 5-monatigen Projekt wurde die bisherige Honorarabrechnung durch die Klopotek CR&R-Lösung (Contracts, Rights & Royalties) ersetzt. Nach dem Erfolg beim Umstieg auf CR&R begann im April 2009 die zweite Projektphase: Die Bereiche Lektorat, Herstellung, Vertrieb, Marketing und Presse gingen im November 2009 komplett auf die Klopotek Lösung. Eichborn ist der Pilotkunde, der die Dienstleistung Klopotek SaaS, Software as a Service, nutzt. Stephan Gallenkamp, Vorstand Eichborn AG, erklärt im Interview, warum die Ablösung der Altsysteme notwendig war, worin die wichtigsten Anforderungen an eine neue Software-Lösung bestanden und warum Eichborn sich für das Klopotek SaaS-Modell entschieden hat.