Home Button

‚thema‘-Klassifikationssystem

‚thema‘ ist als Klassifikationssystem von Buchinhalten für den weltweiten Markt konzipiert und zur Nutzung mit digitalen und physischen Produkten für sämtliche Veröffentlichungsbereiche sowie für den Onlinevertrieb und Verkaufsgeschäfte des Einzelhandels gedacht.

„Die neue Buchklassifikation besteht aus ca. 2500 „Subjects“ und ca. 2000 ergänzenden Begriffen (Qualifiers). Die ‚Subjects‘ dienen dazu, die Sachthemen des Titels zu beschreiben. Die ‚Qualifiers‘ ermöglichen eine weitere Präzisierung des Inhalts. Sie liefern geografische, sprachliche, zeitliche und weitere informative Aspekte zum Buch. […] Während die Warengruppen-Systematik nur im deutschsprachigen Raum gültig ist, ist ‚thema‘ gezielt als internationaler Standard entwickelt worden.“
Quelle: VLB-Website
http://info.vlb.de/verlage/thema-klassifikation.html

„‘thema‘ (ursprünglich ‚PanThema‘) ist ein neues, internationales System zur Klassifikation von Büchern, das die unterschiedlichen aktuell verwendeten Klassifizierungen vereinheitlichen soll und damit der Förderung des grenzüberschreitenden Verkaufs von Büchern dient.“
Quelle: BuchMarkt
http://www.buchmarkt.de/content/57535-neuer-buch-klassifikationsstandard-thema-im-vlb-info-veranstaltungen-in-leipzig.htm 

thema und Klopotek

Damit Verlage Ihre Titel workflowunterstützt nach dem internationalen 'thema'-Standard klassifizieren können, hat Klopotek sein Angebots-Portfolio erweitert.